5 Desserts mit Goji Beeren die man probiert haben muss

Auch beim Nachtisch dürfen die Beeren nicht fehlen

Desserts lassen sich auf wunderbare Weise mit gesundheitsfördernden Stoffen anreichern in dem man Wolfsbeeren hinzufügt.

Desserts mit Gojibeeren

Auf Eis, in Pudding oder im Kuchen mitgebacken fügen sie dem Nachtisch eine Note von frischen Früchten hinzu, die zwischen Cranberrys, Kirschen und Preiselbeeren liegt.

Goji-Beeren Quark / Goji-Beeren Joghurt

Zutaten für 4 Portionen
500 g Quark oder Joghurt, 35 g (oder 4 EL) getrocknete Bocksdornfrüchte, Zucker oder Honig nach Bedarf

Die Goji Beeren zum Quark oder Joghurt zugeben, nach Belieben süßen und zum Frühstück oder als Nachtisch genießen.

Goji-Beeren Eis

Zutaten für 4 Portionen
500 g Vanille-Eis (gekauft oder selbstgemacht), 4 EL Rum (oder anderer Alkohol), 35 g (oder 4 EL) Goji-Beeren, Sahne

3 Esslöffel Wolfsbeeren in 4 Esslöffeln Rum eine Stunde quellen lassen. Die Beeren mit einem scharfen Messer in kleine Stücke hacken und unter selbstgemachtes oder gekauftes Vanilleeis rühren. Eis in Becher füllen, mit Sahne verzieren und auf jede Portion eine Rum-Goji-Beere stecken.

Goji-Beeren Sorbet

Zutaten für 10 Portionen
250 g Goji-Beeren, 1 EL Zitronensaft, 50 g Zucker, 50 cl Wasser, Prosecco oder Limonade

Zucker und Wasser erhitzen, eine Minute köcheln, dann abkühlen lassen und den Zitronensaft hinzufügen. Die Beeren in die Mischung geben und sofort pürieren. Die benötigte Menge Zucker und der Zitronensaft können variieren und hängen von der Süße der Beeren ab. Daher vor dem Einfrieren abschmecken und eventuell nachsüßen.

Vor dem Servieren 10 Minuten antauen lassen und dann das Gefrorene mit einer Gabel auflockern. Prosecco in ein Glas geben und eine Kugel Bocksdornbeeren Sorbet hinzufügen. Für Kinder darf das Sorbet mit Zitronenlimonade serviert werden.

Quark-Auflauf mit Mandeln und Goji-Beeren

Zutaten für 6 Portionen
250 g Quark, 100 g Zucker, 40 g Butter, 30 g Puddingpulver (Vanille), 20 g geschälte und gehackte Mandeln, 20 g Gojibeeren, 2 Eier, geriebene Zitronenschale, 1 Päckchen Vanillezucker, 4 EL Milch

Die Eier trennen und das Eigelb mit der Butter und dem Zucker (normal und Vanillezucker) schaumig rühren. Dann Quark, Puddingpulver, Zitronenschale, Mandeln, Gojis (zerkleinert) und die Milch dazu rühren. Das Eiweiß steif schlagen und unterheben. Die Masse in eine kleine gefettete Auflaufform füllen und im Ofen bei 180° C 20 Minuten backen.

Der Quark-Auflauf mit Mandeln und Gojibeeren kann warm oder kalt verzehrt werden.

Eierlikör-Mousse mit Goji-Beeren

Zutaten für 6 Portionen
6 Blatt weiße Gelatine, 3 Eier, 3 EL Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 150 ml Eierlikör, 150 g Schlagsahne, 150 ml roter Traubensaft, 1 TL Speisestärke, 150 g Beerenmix tiefgekühlt, 50 g Goji-Beeren, 40 g gehackte Schokolade (Zartbitter)

Vorbereitung: Gelatine in kaltem Wasser einweichen und Eier in verschiedene Gefäße trennen.

Eigelb mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, dann den Eierlikör unterrühren. Gelatine ausdrücken und unter milder Hitzezufuhr auflösen. Dann langsam Löffel für Löffel die Eimasse beimischen und kalt stellen, bis die Masse beginnt zu gelieren.

Eiweiß und Sahne getrennt steif schlagen. Zuerst den Eischnee, dann die Sahne unter die Eierlikörmasse unterheben und mindestens 4 Stunden kalt stellen.

2 EL des roten Traubensaftes mit der Stärke und einem TL Zucker glatt rühren. Den Rest des Saftes aufkochen und mit der Stärke-Saft-Mischung binden. Die Tiefkühlbeeren und die chinesischen Wolfsbeeren hinzufügen und auskühlen lassen.

Die Mousse in Becher oder Schälchen verteilen und mit der Beeren-Mischung und der Schokolade anrichten.

Rezepte mit Gojis

Goji Beeren Info

Kommentar schreiben

Powered by WordPress