Goji Beere schneiden – Hochbinden oder zurückschneiden?

Goji Strauch Pflege für Anfänger und Fortgeschrittene

Wer die Vorzüge der chinesischen Wolfsbeere erst einmal für sich entdeckt hat, der mag meist nicht mehr von ihr lassen. Wäre da nicht ein kleiner Haken: der Preis! Mit rund 20 Euro pro Kilo getrockneter Beeren sind diese je nach Haushaltsbudget relativ teuer.

Goji Beere schneiden

Gerade, wenn man die ganze Familie in den Genuss der gesunden Gojibeere kommen lassen möchte, kann hier mit der Zeit ein ansehnlicher Betrag draus werden. Die Alternative lautet hier – selbst anpflanzen und Geld sparen!

Wohl dem der einen eigenen Garten sein eigen nennt – denn auch wenn die Goji Beere ihren Ursprung vermutlich im Reich der Mitte hatte, wächst sie in unseren Breiten genauso ansehnlich. Selbstverständlich ist beim privaten „Beerenanbau“ ein wenig zu beachten – denn auch diese sehr robuste und winterfeste Pflanze benötigt ein wenig Pflege.

Die Gojibeeren-Pflanze: Goji Beere im Garten

Wer bald seine eigenen Gojibeeren ernten möchte, der sollte sich Setzlinge in einem Gärtnereifachbetrieb besorgen oder diese über einen Fachhändler im Internet ordern. Es besteht auch die Möglichkeit, auf Samen des Gemeinen Bocksdorn zurückzugreifen.

Wer schon über eine Gojipflanze im Garten verfügt oder jemanden kennt, der eine hat, kann auch Stecklinge in einem Glas mit Wasser bewurzeln und diese dann in den Garten setzen!

Normaler Gartenboden ist für die Pflanze ausreichend. Der Standort sollte genügend Sonneneinstrahlung gewährleisten. Die sommergrüne Chinesische Wolfsbeere kann zwischen 2-4 Meter hoch werden und trägt in der Regel nach rund 3 Jahren die ersten Früchte , die sich zur Ernte (Erntezeit August-September) eignen. Der Gemeine Bocksdorn (Lycium barbarum) ist bis -25 Grad Celsius winterfest.

Die Wurzeln werden in einer Tiefe von circa 30 cm in den Boden eingesetzt. Ein ausreichender Abstand von rund 2 Metern zur nächsten Gojibeeren-Pflanze sollte gegeben sein. Nach dem Pflanzen erfolgt eine gute Bewässerung. Bewährt hat sich außerdem eine Zugabe organischen Düngers um das Wachstum zu beschleunigen.

Goji Beere schneiden: hochbinden, zurückschneiden oder beides?

Die Pflanze sollte der sorgsame Gärtner mit bis zu maximal 5 Trieben wachsen lassen. In einer Höhe von rund 55-60 cm fangen diese Triebe an, sich zu verzweigen. Hier sollten die Triebe im Herbst auf 60 cm zurückgeschnitten werden, da sehr lange Zweige am Ende kraftlos werden und keine Blüten oder Früchte tragen.

Keine Angst beim Schneiden – die beschnittenen Zweige verdoppeln sich und die Pflanze wird buschiger und kräftiger! Empfehlenswert ist es junge Triebe mit Draht und Holz hochzubinden, bis diese „verholzt“ sind und von selbst halten.

Im zweiten Jahr lässt man bei der nun schon stattlichen Pflanze 6 Hauptzweige stehen. Ab dem dritten Jahr – das erste Jahr der Ernte – wird der Gemeine Bocksdorn nicht mehr beschnitten. In heißen Monaten sollte eine wöchentliche Bewässerung erfolgen, um einer Austrocknung vorzubeugen. Zum Herbst ist es ratsam tote Äste und abgestorbene Zweige vorsichtig zu entfernen.

Goji Beeren Info

4 Kommentare to “Goji Beere schneiden – Hochbinden oder zurückschneiden?”

  1. Alfred Linge says:

    Hallo,

    Sie empfehlen, die Goji selbst anzupflanzen,aber wo bekommt man diese Pflanzen ?

    Freundliche Grüße

    Alfred Linge

  2. Alex says:

    Hallo Alfred,

    die gibt es gleich hier zu kaufen.

    Schönes Wochenende!

    Viele Grüße aus Innsbruck,

    Alex

  3. beate says:

    Hallo liebe Hobbygärtner !
    Die goji gibt es inzwischen in vielen Gärtnereien.
    Meine steht jetzt das 3. Jahr .Hab sie zurückgeschnitten , aber nach Gefühl . Bin gespannt , ob sie blühen wird.Habe allerdings nicht gewußt, das sie sooo groß wird.
    Viel Spass bei Eurer Arbeit.
    Viele Grüße aus Bad Kreuznach
    Beate

  4. Fritz Landis says:

    Habe 4 Pflanzen, in der Nähe von Zürich. Auch im dritten Jahr war die Ausbeute nur einige einzelne Beeren. Offenbar ist der Mehltau ein Problem. Bin gespannt auf nächstes Jahr.

Kommentar schreiben

Powered by WordPress